Ausstellungen

Ausstellung zu den Müttern des Grundgesetzes

Wann  
23.05.2019 Weiterleiten
Wo

Schloss-Arkaden

Heidenheim


Weitere Termine
Empfehlen

Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft und damit Artikel 3 Absatz 2 mit der Formulierung: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“. „Neben dem Wahlrecht für Frauen ein weiterer Meilenstein für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern“, wie die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Heidenheim Susanne Dandl betont. Die gewählte Formulierung sei den sogenannten vier Müttern des Grundgesetzes zu verdanken. An diese Frauen, namentlich Elisabeth Selbert, Helene Weber, Frieda Nadig und Helene Wessel, möchte Susanne Dandl mit einer Ausstellung in den Schloss Arkaden in Heidenheim erinnern. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 18 Uhr im Foyer der Schloss Arkaden von der Gleichstellungsbeauftragten und Bürgermeisterin Simone Maiwald. Die Plakatausstellung wird in der Zeit vom 23. Mai bis zum 8. Juni 2019 in den Schloss Arkaden während der Öffnungszeiten zu besichtigen sein. „Die Ausstellung eignet sich auch gut zur Behandlung des The-mas Gleichberechtigung von Männern und Frauen im Unterricht und kann von ganzen Schulklassen besichtigt werden“, so Susanne Dandl, die auch gerne Fra-gen zur Ausstellung beantwortet (Tel. 07321/321-2559 oder Mail an S.Dandl@landkreis-heidenheim.de).

Quelle
Text: Veranstalter


Veranstalter

Landratsamt

Felsenstraße 36

89518 Heidenheim


Homepage

(07321) 3210

Stätte

Schloss-Arkaden

Karlstraße 12

89518 Heidenheim


Homepage


E-Mail senden

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


Realisiert durch die Leomedia GmbH

 


Kontakt

Kontakt


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten


Online Shop

Online-Shop


Ausschreibungen

Ausschreibungen


Schaden melden

Schadensmeldung


Bürgerservice

Bürgerservice


Veranstaltungen

Veranstaltungen


Feedback​

Feedback


Facebook​

Facebook


News als RSS Feed abonnieren

RSS-Feeds