Bildung

Heidenheimer Energiegespräche 2017

Zukunft Energie Visionen - young architects

Wann  
11.07.2017, 18:30 Uhr Weiterleiten
Wo

Lokschuppen

Heidenheim

 

Empfehlen
  • 5 Bewertungen

12. Heidenheimer Energiegespräche mit jungen Podiumsgästen

Bei der 12. Folge der hochkarätig besetzten Podiumsveranstaltung geht es diesmal um „Zukunft, Energie und Visionen“. Die Heidenheimer Energiegesprächen finden am 11. Juli 2017 ab 18:30 Uhr, wieder im Veranstaltungszentrum Lokschuppen, statt.

Vier junge Referenten geben mit ihren Kurzvorträgen und mit einem anschließenden, von Stefan Siller (ehemals SWR 1 Leute) professionell moderierten, Podiumsgespräch Denkanstöße zur aktuellen Energie- und Architekturdebatte. Unter dem Leitthema „Visionen – young architects", für das Landrat Thomas Reinhardt die Schirmherrschaft übernommen hat, haben die Organisatoren der Architektenkammergruppe Heidenheim und der VDI Brenzgruppe erneut hochinteressante Gäste an die Brenz geladen.

Mit dem Themenbereich "Vision Nachhaltigkeit – vom Umgang mit Ressourcen" kommt Julia Buschlinger von „Mind Architects Collective“ (MIND AC) aus Mainz nach Heidenheim. Sie wird die Positionen junger Architektinnen und Architekten in punkto Nachhaltigkeit erläutern und zur Diskussion stellen.

Tarek Massalme von „MARS Architekten“ aus Berlin wird aktuelle Entwicklungen und eigene Untersuchungen zum Thema „Stadt der Zukunft – Zukunft Stadt, Zukunft Land und Zukunft Wohnen“ präsentieren und dabei die Chancen künftiger urbaner Gesellschaften beleuchten.

Unter dem Titel „Bezahlbares Wohnen – Von dichten Städten und billigen Hütten“ stellt Bastian Sevilgen von der Architektengruppe „dreigegeneinen“ aus Berlin neue Formen des Zusammenlebens und neue Wege beim kostengünstigen Wohnungsbau vor. Unter anderem wird dabei auch die Frage untersucht, ob unsere Städte weiter verdichtet werden müssen, um ökonomisches Bauen zu garantieren.

Das hochaktuelle Thema „Digitales Bauen und Entwerfen“ ist durch Prof. Sebastian Schott von „Schott Architects“ aus Stuttgart, vertreten. Er wird unter anderem digitale Planungstools und die damit verbundenen visionären Möglichkeiten, aber auch die Schwierigkeiten und Grenzen des digitalen Planens zur Sprache bringen.

Nach ausführlicher Podiumsdiskussion folgt zum Abschluss des Abends ein kleiner Stehempfang zu dem die Veranstalter Publikum und Gästen einladen.

Die auf Initiative der Heidenheimer Architekten ins Leben gerufenen „Energiegespräche“ sind eine Gemeinschaftsveranstaltung des Landkreises Heidenheim, der Architektenkammer Baden-Württemberg, der Architektenkammergruppe Heidenheim, des Runden–Tisch–Energie Heidenheims (RTE-HDH) und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI–Brenzgruppe).
Mehr Informationen unter www.energiegespraeche.heidenheim.com


Veranstalter

Architektenkammergruppe Heidenheim

Schumannstraße 1

89555 Steinheim


Homepage

(7329) 254

(7329) 1360


E-Mail senden

Stätte

Lokschuppen

Kanalstraße 17

89522 Heidenheim


Homepage


E-Mail senden

Tickets

Preise
Eintritt frei 0.00 EUR
Eintritt frei 0.00 EUR

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


Realisiert durch die Leomedia GmbH

 


Kontakt

Kontakt


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten


Online Shop

Online-Shop


Ausschreibungen

Ausschreibungen


Schaden melden

Schadensmeldung


Bürgerservice

Bürgerservice


Veranstaltungen

Veranstaltungen


Feedback​

Feedback


Facebook​

Facebook


News als RSS Feed abonnieren

RSS-Feeds