Musik

Meisterkonzerte: Neujahrskonzert 2018 "Wiener Blut"

Staatsphilharmonie Nürnberg

Wann  
07.01.2018, 18:00 Uhr Weiterleiten
Wo

Congress Centrum Heidenheim

Heidenheim

 

Empfehlen
  • 40 Bewertungen

Alles Walzer beim Neujahrskonzert 2018. Ganz im Zeichen der Wiener Walzerdynastie Strauß steht das Konzert, mit dem die Staatsphilharmonie Nürnberg in Heidenheim das neue Jahr einläutet. Die Walzer, Polkas und Galopps der Brüder Johann, Josef und Eduard Strauß nebst ihrem Vater Johann Strauß entstanden für die Ballsäle Europas und gehören längst zum jährlichen Ritual des Jahresbeginns. Auf dem Programm des Neujahrskonzertes stehen neben bekannten Werken wie den Walzern Wiener Blut oder Dorfschwalben aus Österreich auch unbekannte Fundstücke nebst einigen Ausflügen zur musikalischen „Konkurrenz“ wie dem Walzerkomponisten Joseph Lanner. Für das Neujahrskonzert 2018 hat Marcus Bosch einen befreundeten Kollegen eingeladen. Das Konzert wird der Generalmusikdirektor des Theater Krefeld-Mönchengladbach, Mihkel Kütson, dirigieren, der Gastdirigent bei zahlreichen internationalen Orchestern ist, wie u.a. beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden, bei den Nürnberger und Stuttgarter Philharmonikern sowie beim Warsaw Philharmonic.

Staatsphilharmonie Nürnberg
Mihkel Kütson, Dirigent

In Kooperation mit der Kreissparkasse Heidenheim

Foto: Ludwig Olah


Veranstalter

Stadt Heidenheim - Festspiele und Kulturbüro

Grabenstraße 15

89520 Heidenheim


Homepage

(07321) 3274200


E-Mail senden

Stätte

Congress Centrum Heidenheim

Hugo Rupf Platz 1

89522 Heidenheim


Homepage


E-Mail senden

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


Realisiert durch die Leomedia GmbH

 


Kontakt

Kontakt


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten


Online Shop

Online-Shop


Ausschreibungen

Ausschreibungen


Schaden melden

Schadensmeldung


Bürgerservice

Bürgerservice


Veranstaltungen

Veranstaltungen


Feedback​

Feedback


Facebook​

Facebook


News als RSS Feed abonnieren

RSS-Feeds